Willkommen auf der Website der Gemeinde Kriens



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wildsträucher

Zuständiges Departement: Umwelt- und Sicherheitsdepartement
Zuständiges Amt: Umwelt / Energie
Verantwortlich: Blum, Sascha

Faulbaum


Einheimische Wildsträucher

Jeder einzelne Wildstrauch ist für die einheimische, ortsansässige Tierwelt wertvoll. Und Orte, wo Wildsträucher Platz finden, gibt es selbst mitten im dicht bewohnten Siedlungsgebiet: entlang von Wegen, an Böschungen, im Vorgarten, beim Sitzplatz, im Innenhof, auf der Dachterrasse usw. Wildsträucher sind eine echte Alternative zu fremdländischen Bodendeckern, den immergrünen Ziersträuchern und den herausgeputzten Pflanzrabatten.

Wildsträucher stecken voller Leben: Von A wie Ameise bis Z wie Zaunkönig. Nehmen wir den kleinen die Lebensgrundlage, bringen wir indirekt auch die grösseren und auffälligeren Tiere zum Verschwinden – Tiere, die wohl jeder gerne in seinem Garten sehen möchte. Von der Salweide ernähren sich beispielsweise 3 Vogelarten und über 300 verschiedene Insekten. Insekten sind wiederum Nahrungsgrundlage für viele Vögel, Fledermäuse, Spitzmäuse und räuberische Insekten.

Eine Broschüre des öko-forums Luzern mit genauer Beschreibung der Wildsträucher kann hier heruntergeladen werden.

Dokumente Wildstraeucher.pdf (pdf, 855.7 kB)

zur Übersicht



Druck Version PDF