Willkommen auf der Website der Gemeinde Kriens



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Juniorpassepartout / Schüler- und Schülerinnentransport

Zuständiges Departement: Bildungsdepartement
Zuständiges Amt: Schulverwaltung
Verantwortlich: Lanz, Nicole

Schulwegentschädigungen: Richtlinien

Nach dem Gesetz über die Volksschulbildung haben die Gemeinden den Transport der Lernenden ausserhalb des Unterrichts zu regeln (§36).

Gemeindebeitrag an Junioren-Passepartout

Grundsatz für die Berechtigung
  • Die kürzeste Verbindung zu Fuss vom Wohnort zum Schulhaus misst mehr als 1.5 Kilometer (bei Lernenden im Kindergarten und in Kleinklassen A mehr als 1.3 Kilometer).
  • Die nächste Bushaltestelle liegt am zu begehenden Schulweg, das heisst wird ohne Umweg erreicht.

Höhe des Beitrages je Lernende/r pro Schuljahr
  • Kindergartenstufe: Fr. 200.00
  • 1. bis 4. Primarstufe: Fr. 200.00
  • 5. und 6. Primarstufe: Fr. 150.00
  • ab 1. Sekundarstufe: Fr. 0.00

Umsetzung
  • Nach erfolgter Klasseneinteilung durch das Rektorat werden die Eltern betroffener Lernenden von der Schulverwaltung vor Schuljahrsbeginn angeschrieben und informiert.
  • Nach Eingang einer Kopie des gültigen Junioren-Passepartours wird der zustehende Gemeindebeitrag auf das gewünschte Konto angewiesen.


Pauschalbeitrag bei fehlendem öffentlichen Verkehrsmittel

Grundsatz für Berechtigung
  • Anspruch auf einen Pauschalbeitrag haben Eltern aus entlegenen Gebieten am Schattenberg und im Obernau, deren Kinder die Volksschule Kriens besuchen und der zu begehende Schulweg zu Fuss mehr als 2 Kilometer misst.
  • Der Beitrag versteht sich zur Abgeltung für selbst erbrachte Fahrleistungen mit dem privaten Auto oder zur Amortisation des eigenen Zweirades (Roller, Mofa, Fahrrad).

Höhe des Beitrages je Lernende/r pro Schuljahr
  • Schulweg 2 bis 6 Kilometer: Fr. 400.00
  • Schulweg ab 6 Kilometer: Fr. 600.00

Umsetzung
  • Nach erfolgter Klasseneinteilung durch das Rektorat werden die Eltern betroffener Lernenden von der Schulverwaltung vor Jahresbeginn angeschrieben und informiert.
  • Nach Eingang des ausgefüllten Formulars wird der zustehende Gemeindebeitrag auf das gewünschte Konto angewiesen.

zur Übersicht



Druck Version PDF