Willkommen auf der Website der Gemeinde Kriens



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kulturförderung / Kulturpreis

Zuständiges Departement: Bildungsdepartement
Verantwortlich: Sigrist, Andrea

Richtlinien Kulturpreis und Förderpreis


1 Ziele

1.1 Die Gemeinde Kriens verleiht jährlich einen Kulturpreis oder einen Förderpreis.

1.2 Mit dem Kulturpreis werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um Kunst und Kultur in Kriens verdient gemacht haben.

1.3 Mit dem Förderpreis werden künstlerische Schaffensprozesse wahrgenommen und unterstützt.


2 Durchführung

2.1 Die Kulturkommission schlägt dem Gemeinderat den Kulturpreisträger/die Kulturpreisträgerin vor.

2.1.1 Sie wählt im Mehrheitsverfahren eine Persönlichkeit aus, die sich durch ihr eigenes Schaffen oder durch die Förderung und Vermittlung von Kunst und Kultur in Kriens auszeichnet.

2.1.2 Die Preissumme für den Kulturpreis beträgt mindestens Fr. 5’000.00.

2.2 Der Förderpreis wird öffentlich ausgeschrieben; die Kulturkommission kann Kulturschaffende auch direkt einladen, sich zu bewerben.

2.2.1 Die Ausschreibung für den Förderpreis erfolgt im Januar. Die Bewerbung enthält Personalien,
Biografie, Informationen zum Arbeitsbereich und allenfalls einen Projektbeschrieb; das
Bewerbungsformular kann via Internet oder beim Präsidialdepartement bezogen werden. Eingabetermin ist 31. März. Anschliessend erfolgt die Jurierung durch die Kulturkommission; es können aussenstehende Fachleute beigezogen werden.

2.2.2 Für den Förderpreis bewerben können sich Kulturschaffende, die ihren Wohnsitz seit mindestens zwei Jahren in Kriens haben oder hier arbeiten, in Kriens heimatberechtigt oder aufgewachsen sind oder künstlerische Projekte präsentieren, die sich mit dem Kulturraum Kriens auseinandersetzen.

2.2.3 Die Preissumme für den Förderpreis beträgt mindestens Fr. 5’000.00; zusätzlich kann ein Projekt- oder Werkbeitrag gesprochen werden.

2.3 Der/Die Kultur- oder FörderpreisträgerIn wird dem Gemeinderat bis Ende Mai zur Wahl vorgeschlagen. Der Preisträger/die Preisträgerin wird informiert, nachdem der Gemeinderat den Wahlvorschlag genehmigt hat.

2.4 Die Übergabe des Kultur- oder Förderpreises erfolgt im Herbst des gleichen Jahres anlässlich einer öffentlichen Feier, die von der Kulturkommission organisiert wird.


Vom Gemeinderat genehmigt: 4. November 2009


Gültig ab 1. Januar 2010

zur Übersicht



Druck Version PDF